Update zum weiteren Verlauf

Zum Jahresende müssen wir mal wieder reden…

Dem einen oder anderen wird sicherlich aufgefallen sein, dass sich unser Output in letzter Zeit erheblich verringert hat. Mittlerweile haben wir sogar Durststrecken von mehreren Monaten.

Das Ganze hat vor allem den einfachen Grund, dass wir dieses Projekt in unserer Freizeit betreiben und von der, seit Abschluss des Studiums und Start ins Arbeitsleben, immer weniger zur Verfügung steht. Noch schlimmer wird es, wenn einige von uns “auch noch” Partner und Familie in diese Freizeit hineinquetschen wollen. Dass da kaum noch bis gar keine Zeit mehr für ausgedehnte Podcasts, die auch unseren qualitativen Ansprüchen erfüllen, übrig bleibt, dürfte kaum jemanden verwundern (Es gab ja mal Zeiten, da haben wir Sonntags-Podcasts bis zu 5 Monate im voraus produziert…). Zumal wir dieses Projekt auch noch vollständig unentgeltlich betreiben und alle anfallenden Kosten aus eigener Tasche bezahlen (Server, Equipment, neue Webseite etc. …).

Worauf ich hinaus möchte: kurz- und mittelfristig wird es von uns erst einmal keine Podcasts in der gewohnten Form geben.

Da aber unter uns allen ein großes Interesse darin besteht irgendeine Art von Gaming-Projekt in der Freizeit als Hobby zu betreiben, könnt ihr gerne davon ausgehen, dass ihr uns nicht zum letzten Mal gesehen oder gehört habt. Allerdings haben wir diesbezüglich noch nichts anzukündigen, sind aber im regen Austausch untereinander.

Der Soundcloud-Kanal bleibt noch bis zum 25.12. geöffnet und wird dann in in einen kostenlosen Kanal umgewandelt. Das bedeutet, dass für alle Soundcloud-Nutzer unter euch, dieser Quelle zum Teil versiegen wird. Der RSS-Feed und diese Webseite sind davon nicht betroffen.

Außerdem wird diese Webseite auch für zukünftige Projekte genutzt, die alle irgendwie unter dem Namen “TeaTimeGaming” laufen werden. In welcher Form auch immer.

Also dann, wir hören oder sehen uns wieder, vermutlich sogar eher bald als später.

Bis dahin!

Phil von TTG

Post Author: Phil

Phil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.